Nexus 5 und Android 5 Lollipop

Nachdem das Nexus 5 ja schon vor längerer Zeit das Update bekommen hat und mittlerweile auf 5.0.1 schon da ist, lief die neue Version auf meinem Handy mehr als Bescheiden. Lag im Launcher, Apps haben sich immer wieder beendet. Irgendwann war ich es dann leid. Aber was tun? Zurück auf 4.4.4 ? Möglich aber wer macht schon gerne einen Schritt zurück.
Also das Netz nach Möglichkeiten durchsucht.

Die erste Optimierung betraf Chrome. Chrome zeigt die Tabs nun nicht mehr Browserintern an sondern als Apps im Launcher. Irgendwann war der Launcher mit Browsertabs so voll, dass es schon mühselig war alle wieder rauszuschmeißen.
Das lässt sich in Chrome aber abschalten. Einfach in den Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Tabs und Apps anzeigen ausschalten.

Danach lief es schon etwas besser. Aber noch weit von Optimal entfernt. Also weitergesucht und als möglichen Ansatz die Löschung des Caches aus dem Recovery-Menü aus in Betracht gezogen.
Nachdem ich das dann durchgeführt hatte läuft Lollipop schon fast wie KitKat.

Weitere Optimierungen werden wohl nur Updates bringen.

Windows 8.1 Nice2Know

Da mich unlängst mit Windows 8(.1) herumschlagen musste hier ein paar Tipps, die ich hier wahrscheinlich öfter noch abrufen werde:

Wie öffnet man die Kommandozeile?

Rechtsklick unten links auf das Windows-Icon öffnet ein Kontextmenü, dort kann dann die Kommandozeile aufgerufen werden.
Außerdem kann dort der PC heruntergefahren oder neugestartet werden

 

Wie kann die gespeicherten WLAN-Passworte auslesen?

Dazu öffnet man wie oben beschrieben die Kommandozeile und gibt dort z.B. den folgende Befehl ein:

  • netsh wlan show profile = Zeigt alle vorhanden Profil-Namen an

Weitere Nützliche Befehle wären z.B.

  • netsh wlan show profile name=”ProfileName” key=clear => Passwort anzeigen
  • netsh wlan delete profile name=”ProfileName” => Profil löschen

Windows und Crashdumps

Wenn der Rechner mal wieder mit einem Bluescreen abschmiert kann man dort meist erkennen, woran das liegt.
Aber standardmäßig ist bei den meisten Rechnern der sofortige Neustart bei einem Absturz aktiv, so dass die Meldung nicht lesbar ist. Allerdings wird in den meisten Fällen ein Crashdump im Ordner Windows/minidump abgelegt, der die Infos beinhaltet.
Die Datei ist aber nicht so ohne weiteres lesbar. Im Internet findet man einen Haufen Links und Anleitungen, die alle auf die Seite von Microsoft verweisen. Dort gibt es dann die Debugging-Tools, die m.E.nach aber völlig überdimensioniert sind. Nachdem ich ein wenig weitergesucht habe, fand ich dann das Tool BlueScreenView von

Das muss einfach installiert werden und nach dem Start zeigt es meist den letzen Dump direkt an. Rot markiert sind dann auch die Dateien/Treiber, die für den BlueScreen verantwortlich waren.

Karneval 2013

Um unserer Tochter ein wenig richtigen Karneval näher zu bringen, waren wir mal wieder im Rheinland unterwegs. Die Bilder zeigen den Straßenkarneval in Bornheim-Hersel und Köln-Nippes. War schön, doch sollte der ein oder andere Erwachsene doch mal darüber nachdenken, ob man in erster Reihe stehen muss und somit den kleineren Kindern den Blick auf den Zug versperrt.

Android Jelly Bean Easteregg

Gestern zufällig entdeckt. Hatte vorher nichts darüber im Netz gelesen, daher weiß ich nicht, ob das schon jemand kennt.
So siehts dann auf einem Galaxy Nexus bzw. Nexus 7 aus.

Man erreicht das, wenn man in den Einstellungen auf “Über das Telefon”/”Über das Tablet” geht und dort dann ca. 7x auf die Android Version tippt.

Arche Noah in Köln

Da waren wir gestern und es hat sich gelohnt. Für Kinder und Erwachsene echt schön. Heute liegt die Arche den letzten Tag im Kölner Rheinauhafen. Ab nächster Woche ist die Arche dann in den Niederlanden zu bestaunen.

Das Innenleben ist mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. Im Inneren gibt es die verschiedenen bekannten Bibelgeschichten zu bestaunen. Einzelne Szenen sind mit Figuren und Tieren festgehalten.

Ein Cafe gibt es auf dem Oberdeck auch, sogar mit freilaufenden Kaninchen 😉 Auf der anderen Seite des Oberdecks befindet sich ein kleiner Spielplatz.

Hier noch die zwei Hauptakteure des Schiffs 😉